Frisch notiert!
Die neusten Artikel aus unserem Blog.

Multisite: Administratoren ermöglichen neue Benutzer zu erstellen – ohne Super-Admin-Rechte

von Gino Cremer / Gepostet vor 2 Wochen / Wordpress / 0
Wer WordPress als Multisite betreibt, wird es womöglich kennen: Plötzlich kann ein einfacher Administrator keine neuen Benutzer mehr erstellen. Was das bedeutet und wie man einfach Abhilfe schaffen kann - ohne dem jeweiligen Administrator noch mehr Zugriffsrechte zu erteilen - erklären wir in diesem Artikel.

In einer Standard WordPress-Umgebung erlaubt die Rolle des „Administrators“ alles mögliche: Plugins hinzufügen, Themes entfernen, Benutzer erstellen und löschen und vieles vieles mehr. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Entsprechend technisch versiert sollte ein Administrator natürlich auch sein.

Aber: Wenn allerdings WordPress als Multisite betrieben wird, kommt eine neue Rolle des „Super-Admins“ – eine Art „Netzwerkadministrator“ hinzu. Doch siehe da…sobald es sich um Multisite handelt, ist es einem „einfachen“ Administrator einer Website nicht mehr möglich, neue Benutzer anzulegen. Er kann lediglich bereits bestehende Benutzer der Multisite bzw. des Netzwerks hinzufügen.

Lösung mit Nebenwirkungen: Man ernenne den Gouverneur (Administrator) zum König (Super-Admin)

Demzufolge müsste der Administrator zum Super-Admin ernannt werden. Das hat allerdings zur Folge, dass er dann Zugriff auf das gesamte NEtzwerk hätte. Er wäre schließlich aufgestiegen zum Super-Admin. Das ist aber nicht unbedingt erwünscht – nur weil der Administrator neue Redakteure „Hin und Wieder“ hinzufügen soll. Und das soll er ja womöglich nur bei einer der zahlreichen Websites. Nicht aber sofort bei allen.

Alternative: Administratoren ermöglichen neue Benutzer zu erstellen – ohne Super-Admin-Rechte

Ein kleiner Code-Schnippsel in die Datei functions.php und schon ermöglicht man „einfachen Administratoren“ zumindest Benutzer erstellen zu können.

function pix_admin_users_caps( $caps, $cap, $user_id, $args ){
foreach( $caps as $key => $capability ):

if( $capability != 'do_not_allow' )
continue;

switch( $cap ) {
case 'edit_user':
case 'edit_users':
$caps[$key] = 'edit_users';
break;
case 'delete_user':
case 'delete_users':
$caps[$key] = 'delete_users';
break;
case 'create_users':
$caps[$key] = $cap;
break;
}
endforeach;

return $caps;
}
add_filter( 'map_meta_cap', 'pix_admin_users_caps', 10, 4 );

Et voilà! Fortan können Administratoren ganz ohne „Super-Kräfte“ neue Benutzer erstellen.

Quelle: https://thereforei.am/2011/03/15/how-to-allow-administrators-to-edit-users-in-a-wordpress-network/


Gino Cremer

Ich bin Geschäftsführer der auf Weblösungen spezialisierten Agentur Pixelbar aus dem belgischen Eupen.

Ich habe langjährige Erfahrung mit CMS-basierten Kundenprojekten, vornehmlich auf WordPress-Basis und bin ein Webdesigner der ersten Stunde.

Daneben arbeite ich auch als Dozent und Berater am WIFI Wien im Bereich Social Media und Webdesign.

Weitere Beiträge von gino anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Contact us!